Martinez8.com, Web oficial de Javi Martínez

Instagram
Javi┤s Spielplan
PORTADA_WEB_OFICIAL

Letztes offizielles Spiel

FC Bayern
5
2
FC Augsburg
Mehr Spiele
22 de Mayo de 2021

Tribut und sieg in goodbye (5:2)

Tribut und sieg in goodbye (5:2)

Schon vor dem Anpfiff gegen den FC Augsburg wurde es am Samstag emotional in der Allianz Arena. Der FC Bayern verabschiedete vor dem Saisonfinale drei verdiente Spieler und seinen erfolgreichen Trainerstab.

Javi Martínez (nach neun Jahren), Jérôme Boateng (nach zehn Jahren) und David Alaba (nach 13 Jahren) werden den deutschen Rekordmeister im Sommer verlassen und bekamen als Dank und Anerkennung für ihre großartigen Leistungen von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, Vereinspräsident Herbert Hainer und Vorstand Hasan Salihamid×ić je eine große Leinwand, auf der sie mit all ihren Pokalen zu sehen sind. Garniert wurde die Übergabe von großem Applaus der 250 zugelassenen Zuschauer.

Was für ein Saison-Abschluss! Der FC Bayern bejubelte am Samstag gegen den FC Augsburg einen 5:2 (4:0)-Erfolg in der Allianz Arena. Beim ersten Einsatz im neuen Auswärtstrikot spielten die Münchner stark auf und setzten sich hochverdient durch. Somit beendet der FCB die Saison mit 78 Punkten.

Von Beginn an zeigten die Bayern eine überragende Leistung. Ein Eigentor von Jeffrey Gouweleeuw (9.) sowie Treffer von Serge Gnabry (23.), Joshua Kimmich (33.) und Kingsley Coman (43.) sorgten für eine deutliche 4:0-Pausenführung. André Hahn (67.) und Florian Niederlechner (72.) konnten für die Augsburger im zweiten Durchgang verkürzen. Mit der allerletzten Aktion des Spiels erzielte Robert Lewandowski seinen 41. Saisontreffer und ist damit alleiniger Rekordhalter in der Bundesliga.
 

- FC Bayern - FC Augsburg 5:2 (4:0)

FFC Bayern: Neuer - Pavard, Boateng (61. Martínez), Hernández, Davies - Kimmich, Alaba (73. Tolisso) - Gnabry (61. Sané), Müller (73. Choupo-Moting), Coman (61. Musiala) - Lewandowski

FC Augsburg: Gikiewicz – Gumny, Gouweleeuw, Oxford, Pedersen (46. Framberger) – Gruezo, Bénes – Caligiuri (46. Suchy), Richter (67. Jensen), Hahn (87. Petkov) – Niederlechner.(76. Finnbogason)

Ersatz: Koubek – Khedira, Gregoritsch, Strobl

Schiedsrichter: Markus Schmidt (Stuttgart)

Zuschauer: 250

Tore: 1:0 Gouweleeuw (9./Eigentor), 2:0 Gnabry (23.), 3:0 Kimmich (33.), 4:0 Coman (43.), 4:1 Hahn (67.), 4:2 Niederlechner (72.), 5:2 Lewandowski (90.)

Gelbe Karten

Hernández / Suchy

Besondere Vorkommnisse: Neuer hält Foulelfmeter von Caligiuri (24.)

 

Weitere News anů

0 Kommentare
Wenn Sie einen Kommentar ver÷ffentlichen m÷chten Melden Sie sich hier an

Um Kommentare zu schreiben, mŘssen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben

Senden
Noch kein Mitglied? Melden Sie sich hier an
ZŘruck Weiter
OKTOBER 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31