Martinez8.com, Web oficial de Javi Martínez

Instagram Vippter
Javis Spielplan
PORTADA_WEB_OFICIAL

Letztes offizielles Spiel

FC Bayern
5
0
SC Freiburg
Mehr Spiele
01 de Octubre de 2017

FC Bayern und Hertha BSC teilen die Punkte (2-2)

FC Bayern und Hertha BSC teilen die Punkte (2-2)

Der FC Bayern hat im Bundesliga-Spitzenkampf erneut zwei wichtige Punkte verloren. Trotz einer Zweit-Tore-Führung kam der deutsche Rekordmeister im Auswärtsspiel bei Hertha BSC nicht über ein 2:2 (1:0)-Unentschieden hinaus. Mit nun 14 Punkten verbesserte sich der FCB vor der bevorstehenden Länderspielpause trotz der Punkteteilung auf den zweiten Tabellenplatz.

Vor 74.649 Zuschauern im ausverkauften Berliner Olympiastadion brachte Mats Hummels (10. Minute) die von Interimstrainer Willy Sagnol gecoachten Bayern früh in Führung. Robert Lewandowski (49.) erhöhte kurz nach dem Seitenwechsel auf 2:0, ehe die Herthadurch Ondrej Duda (51.) und Salomon Kalou (56.) innerhalb von sechs Minuten den Ausgleich erzielte.

- Aufstellung

Vier Tage nach der 0:3-Niederlage in Paris änderte Sagnol die Startelf auf vier Positionen. Hummels, Jérôme Boateng, Arjen Robben und Franck Ribéry spielten anstelle von Niklas Süle, Arturo Vidal, Thiago und James. Und auch taktisch nahm Sagnol eine Änderung vor: Javi Martínez rückte aus der Innenverteidigung ins defensive Mittelfeld, wo er an der Seite von Corentin Tolisso spielte.

- Spielverlauf

Nach zuletzt zwei sieglosen Pflichtspielen hintereinander waren die Bayern von Beginn an auf Wiedergutmachung aus und übernahmen vom Anpfiff weg die Initiative. Ribéry (2.) und Hummels (4.) ließen erste aussichtsreiche Chancen ungenutzt, ehe Hummels nach einer Flanke von Boateng per Kopf zur frühen Führung traf (10.).

Auch in der Folgezeit blieben die Münchner die spielbestimmende Elf, taten sich aber schwer, gegen aufmerksam verteidigende Berliner ins letzte Drittel zu gelangen. Die Hertha hingegen suchte immer wieder über eigene Angriffe die Bayern vom eigenen Tor fernzuhalten. Vor allem Vladimir Darida tat sich dabei als gefährlicher Offensivspieler hervor, der gleich zwei Mal in aussichtsreicher Position scheiterte (16./33.).

Gegen Ende der ersten Halbzeit wurde das Spiel der Bayern dann wieder etwas druckvoller, Chancen durch Martínez (31.), Lewandowski (35./44.) und Alaba (37.) waren die logische Konsequenz, doch allesamt schafften sie es nicht, den Vorsprung weiter auszubauen. So blieb es nach den ersten 45 Minuten beim knappen 1:0 für den Rekordmeister.

Nach dem Seitenwechsel machte es Lewandowski (49.) besser und erhöhte schnell auf 2:0. Doch die Hertha schlug zurück und schaffte durch einen Doppelschlag von Duda (51.) und Kalou (56.) innerhalb von fünf Minuten den Ausgleich. Kurz danach kam es für die Bayern noch schlimmer: Ohne gegnerische Einwirkung verdrehte sich Ribéry das linke Knie und musste vorzeitig vom Feld, für ihn kam Kingsley Coman.

Die Bayern brauchten eine Weile, um diesen Dreifach-Rückschlag zu verdauen, übten aber dann ab Mitte der zweiten Halbzeit wieder mehr Druck aus und drängten die Berliner in die Defensive. Zwingende Chancen blieben aber zunächst aus, so versuchten es die Münchner vor allem mit Distanzschüssen, die aber allesamt ihr Ziel verfehlten. Am Ende blieb es wie schon im letzten Spiel in Berlin bei der Punkteteilung der beiden Teams.


- Hertha BSC - FC Bayern 2:2 (0:1)

Hertha BSC: Jarstein - Weiser, Stark, Rekik, Plattenhardt - Skjelbred, Darida (80. Lustenberger) - Leckie, Duda (75. Lazaro), Haraguchi (87. Esswein) - Kalou

FC Bayern: Ulreich - Kimmich, Boateng (79. Süle), Hummels, Alaba - Martínez, Tolisso - Robben (59. Thiago), Müller, Ribéry (62. Coman) - Lewandowski

Schiedsrichter: Harm Osmers (Hannover)

Zuschauer: 74.649 (ausverkauft)

Tore:0:1 Hummels (10.), 0:2 Lewandowski (49.), 1:2 Duda (51.), 2:2 Kalou (56.)

Gelbe Karten: - / Tolisso, Kimmich


- Erstellt am 01.10.2017 Uhr von Redaktion

Weitere News an

0 Kommentare
Wenn Sie einen Kommentar verffentlichen mchten Melden Sie sich hier an

Um Kommentare zu schreiben, mssen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben

Senden
Noch kein Mitglied? Melden Sie sich hier an
Zruck Weiter
OKTOBER 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31