Martinez8.com, Web oficial de Javi Martínez

Instagram Vippter
Javi´s Spielplan
PORTADA_WEB_OFICIAL

Letztes offizielles Spiel

Mehr Spiele
06 de Mayo de 2018

Meister-Bayern drehen Partie in Köln (1-3)

Meister-Bayern drehen Partie in Köln (1-3)

Der FC Bayern hat auch das letzte Auswärtsspiel dieser Bundesliga-Saison gewonnen. Beim schon als Absteiger feststehenden 1. FC Köln setzte sich der Deutsche Meister am Samstagnachmittag dank einer Leistungssteigerung nach der Pause mit 3:1 (0:1) durch und bescherte Trainer Jupp Heynckes auch in seinem vorletzten Bundesligaspiel einen Sieg.

Vor 50.000 Zuschauern im RheinEnergieSTADION gingen zunächst die engagierten Gastgeber in Führung – allerdings durch ein unglückliches Eigentor von Niklas Süle (30. Minute/Eigentor). Nach der Pause dominierten die Münchner das Geschehen auf dem Rasen. James Rodríguez (59.) und Robert Lewandowski (61.) mit seinem 29. Saisontor drehten die Partie innerhalb von drei Minuten. Corentin Tolisso (78.) sorgte schließlich für den Endstand und das sechste Ligaspiel in Folge mit mindestens drei FCB-Treffern.

Aufstellung

Vier Tage nach dem Champions-League-Spiel in Madrid änderte Jupp Heynckes seine Startelf auf vier Positionen: Neben Rafinha, Javi Martínez und Sebastian Rudy rotierte auch Nachwuchsspieler Franck Evina ins Team. Der 17-Jährige hatte erst eine Woche zuvor beim Heimspiel gegen Frankfurt sein Bundesligadebüt gefeiert. Mit Lukas Mai, Niklas Dorsch und Felix Götze saßen drei weitere Youngster auf der Ersatzbank.

Angeschlagen nicht zur Verfügung standen neben Jérôme Boateng, Kingsley Coman, Arjen Robben und Manuel Neuer auch Franck Ribéry und David Alaba. Der Franzose laboriert an einer Zehenprellung, Alaba an einer Muskelverhärtung.

Spielverlauf

Bei bestem Fußballwetter in Köln brauchten die Bayern gut eine halbe Stunde, um ins Spiel zu finden. Ein Kopfball von Lewandowski aus der 25. Minute war zunächst die einzig nennenswerte Offensivaktion der Münchner, während sich die zweikampfstarken Gastgeber bis dahin vier gute Möglichkeiten erspielt hatten. Simon Terodde (3., 9.), Simon Zoller (11.) und Marcel Risse (22.) brachten den Ball aber nicht an FCB-Keeper Sven Ulreich vorbei.

Die Kölner Führung besorgte schließlich ein Münchner. Süle fälschte die Kugel unglücklich ins eigene Tor ab (30.). Der Gegentreffer weckte die Bayern auf. Thomas Müller (41.) und vor allem Lewandowski (42.) hätten noch vor der Pause den Ausgleich erzielen können. Mit 0:1 ging es aber in die Kabine.

Mit Thiago für Evina kamen die Bayern aus der Kabine und setzten die Gastgeber unter Druck. Lewandowski (56.) hatte zunächst kein Abschlussglück, dann war James zur Stelle und traf zum 1:1 (59.). Nur zwei Minuten später war dann auch Lewandowski erfolgreich und erzielte das 2:1 (61.). Beide Tore legte Müller auf. Diese Führung brannte in der verbleibenden Spielzeit nicht mehr an. Der eingewechselte Tolisso (78.) erhöhte sogar auf 3:1 (78.).


- 1. FC Köln - FC Bayern München 1:3 (1:0)

1. FC Köln: T. Horn - Risse, Maroh, Heintz, J. Horn - Höger - Clemens (82. Jojic), Koziello, Hector, Zoller (71. Cordoba) - Terodde (79. Pizarro)

FC Bayern München: Ulreich - Kimmich, Süle, Hummels, Rafinha - Martínez - Müller (74. Tolisso), Rudy, James, Evina (46. Thiago) - Lewandowski (77. Wagner)

Schiedsrichter: Bibiana Steinhaus (Langenhagen)

Zuschauer: 50.000 (ausverkauft)

Tore: 1:0 Süle (30./Eigentor), 1:1 James (59.), 1:2 Lewandowski (61.), 1:3 Tolisso (78.)

Gelbe Karten: Zoller / -


- FCBayern.de

Weitere News an…

0 Kommentare
Wenn Sie einen Kommentar veröffentlichen möchten Melden Sie sich hier an

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben

Senden
Noch kein Mitglied? Melden Sie sich hier an
Züruck Weiter
SEPTEMBER 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30